Wir haben Nachwuchs

Auf der Fläche hinter der Schwalbenwand, die von unseren Mitgliedern mit Schafen beweidet wird, hat uns die Untere Naturschutzbehörde zwei Wannen zur Verfügung gestellt.

Hier lebt die seltene und gefährdete Kreuzkröte.

Kreuzkröte Foto: Wikipedia

Ihr Lebensraum sind vegetationsarme, sandige Trockenbiotope, wie sie auf der Fläche vorkommen. Für das Ablaichen benötigt die Kröte sehr flache Kleinstgewässer. Diese kommen hier nicht vor, weil das Wasser schnell versickert oder verdunstet und bei der Beweidung keine Fahrspuren entstehen.

Die Wannen bieten als Laichhabitate den Vorteil, dass sie sich sehr rasch erwärmen und keine Fressfeinde im Wasser vorhanden sind. Zur Strukturierung sind sie mit Kokosmatten belegt. Fressfeinde finden dort keinen oder nur geringen Lebensraum.

Edelstahlwanne mit Kokosmatte, Foto: Helmut Wissner

Unsere Mitglieder füllen die Wannen dann regelmäßig nach Bedarf wieder mit Wasser auf, sodass die Gefahr der Austrocknung nicht gegeben ist, was in der Natur öfter vorkommt. Die Laichentwicklung geht bei den Kreuzkröten entsprechend schnell.

Wir hatten die Nachricht, dass in einer der beiden Wannen Froschlaich ist. Beim Fototermin am nächsten Tag waren es schon Kaulquappen.

Kaulquappen der Kreuzkröte, 7. 5. 2022 Foto: Helmut Wissner

Ein schöner Erfolg des Artenschutzes, der der streng zu schützenden Art Kreuzkröte weiterhilft.  

Veranstaltungen 2022

Wegen der Corona-Krise sind alle Veranstaltungen abgesagt. Wir treffen uns an jedem ersten Donnerstag im Monat an der alten Kläranlage zum Stammtisch. Schauen Sie mal

Mehr Infos »

Fledermaushotline

Die Fledermaushotline ist unter folgender Nummer zu erreichen: 0157-59663073  oder 06071-32488    Des weiteren können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: fledermaus@nabu-muenster-hessen.de Weitere Tipps und Informationen

Mehr Infos »

Naturnahe Gärten

Empfehlungen für die Gestaltung von naturnahen Gärten. Die regelmäßig vom Umweltamt Hessen veröffentlichte „Rote Liste der Vogelarten Hessen“ weist erneut zum Teil dramatische Rückgänge bei

Mehr Infos »

Adresse & Kontakt

NABU Münster-Hessen
Frankfurter Straße 44
64839 Münster

Mobil. +49 (0)176 57675671
info@nabu-muenster-hessen.de

Spendenkonto

Sparkasse Dieburg
Bankleitzahl 50852651

IBAN DE25 5085 2651 0136 0090 81
BIC: HELADEF1DIE