Vogelbeobachtungen im Auengebiet von Münster

Eines der Hauptanliegen des Naturschutzbundes sind die Beobachtungen der Vögel. Eines unserer Mitglieder hat die Beobachtungen in Jahren seit 2009 dokumentiert.

Unsere Mitglieder Hans und Werner haben die Vogelbeobachtung bis zu ihrer Erkrankung 2018 getätigt. Wir dokumentieren ihre langjährigen Tätigkeiten und Beobachtungen auf unsere Seite.

Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen der Jahre 2009 – 2018 können Sie hier sehen.

Legende: Die in roter Schrift bezeichneten Vogelarten weisen auf Raritäten oder auf sonstige außergewöhnliche Sachverhalte in unseren Schutzgebieten hin. Die Ziffern vor dem Komma weisen auf männliche, die Ziffern nach dem Komma auf weibliche Exemplare hin.


Aktuelle Beobachtungen


Wir haben die Vogelbeobachtungen umgestellt. Weil nach der Erkrankung unserer Mitglieder mussten erst neue gefunden werden, dann kam Sars-CoV-2 und die Aktivitäten waren eingeschränkt.

Deshalb haben wir uns einem größeren Beobachtungsverbund (ornitho) angeschlossen. Damit sind wir unabhängig von einzelnen Mitgliedern und deren Beobachtungsfähigkeiten.

Vorteil ist, es können alle gemeldeten Beobachtungen in Deutschland angeschaut werden.

Nachteil ist, es muss mehr Aufwand betrieben werden.

Am besten, sie melden sich auf der Seite an.

Oder sie wählen die Beobachtungen der letzten 2 oder 7 Tage, dann das Bundesland, dann der Landkreis Darmstadt Dieburg, dort können sie dann bis den Auen von Münster scrollen.

Wir wünschen viel Freude auf der Beobachtungsseite, aber auch selber schauen mach Spaß.

Hier geht es zur Vogel-Beobachtungsseite

Vogelbeobachtungen ornitho

Tipp: gehen sie auf zoom

 



Veranstaltungen 2022

Wegen der Corona-Krise sind alle Veranstaltungen abgesagt. Wir treffen uns an jedem ersten Donnerstag im Monat an der alten Kläranlage zum Stammtisch. Schauen Sie mal

Mehr Infos »

Fledermaushotline

Die Fledermaushotline ist unter folgender Nummer zu erreichen: 0157-59663073  oder 06071-32488    Des weiteren können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: fledermaus@nabu-muenster-hessen.de Weitere Tipps und Informationen

Mehr Infos »

Naturnahe Gärten

Empfehlungen für die Gestaltung von naturnahen Gärten. Die regelmäßig vom Umweltamt Hessen veröffentlichte „Rote Liste der Vogelarten Hessen“ weist erneut zum Teil dramatische Rückgänge bei

Mehr Infos »

Adresse & Kontakt

NABU Münster-Hessen
Frankfurter Straße 44
64839 Münster

Mobil. +49 (0)176 57675671
info@nabu-muenster-hessen.de

Spendenkonto

Sparkasse Dieburg
Bankleitzahl 50852651

IBAN DE25 5085 2651 0136 0090 81
BIC: HELADEF1DIE