Nistkastenreinigungsaktion des NABU Münster

Ende November reinigt der NABU üblicherweise die von ihm aufgehängten Nistkästen.

Entlang der Tongrubenschneise und der Altheimer Grenzschneise sowie deren Seitenschneisen hat der Naturschutzbund rund 220 Nistkästen für Waldvögel wie Trauerschnäpper, Kleiber und verschiedene Meisenarten aufgehängt. Diese werden im November traditionell gewartet. Dabei werden sie gereinigt, kleinere Schäden sofort ausgebessert und die Vogelnester bestimmt und gezählt. Dies wird seit 1995 so durchgeführt. Auf unserer Homepage können die Ergebnisse nachgelesen werden. 

Nistkastenbelegung

Leider gab es 2018 durch das Sturmtief „Fabienne“ einen erheblichen Windbruch. Dabei wurde ein erheblicher Teil der Nistkästen und/oder der Befestigungsbäume zerstört. 2019 war der Wald noch von Aufräumarbeiten geprägt, sodass die Nistkastenreinigungsaktionen ausfallen mussten, weil die Unfallgefahr zu groß war. Im Laufe des Jahres 2019 wurden die fehlenden Nistkästen ersetzt, sodass dieses Jahr die Aktion wieder stattfinden kann.

Foto: Thomas Lay

Dabei kommen immer wieder verschiedene Kuriositäten zum Vorschein, wie die Bilder zeigen.

Foto: Thomas Lay

Die Aktion soll am 14. November 2020 stattfinden. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr an der Tongrubenschneise im Münsteraner Wald. Es werden kleine Gruppen eingeteilt, die die Arbeiten vornehmen.

Gegen 12:00 Uhr, wenn alle fertig sind, gab es bisher einen kleinen Umtrunk und Imbiss für alle Beteiligten, entweder im NABU-Treffpunkt „Fuchsbau“ an der alten Kläranlage oder in der „Auszeit bei Axel“.

In diesem Jahr wird es wegen der Corona-Pandemie etwas anders aussehen. Zwar gibt es bei der alten Kläranlage genügend Platz, sodass die Abstandsregeln eingehalten werden können, aber kein Dach. Das Wetter muss mitspielen, damit der kleine Umtrunk stattfinden kann. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zum Schluss.

Ganz wichtig, bringt eure Masken mit, wir sind zwar an der frischen Luft, aber  während und nach der Nistkastenreinigung muss mit dem Auto gefahren werden.

Veranstaltungen 2020

Wegen der Corona-Krise sind alle Veranstaltungen abgesagt. Wir treffen uns an jedem ersten Donnerstag im Monat an der alten Kläranlage zum Stammtisch. Schauen Sie mal

Mehr Infos »

Fledermaushotline

Die Fledermaushotline ist unter folgender Nummer zu erreichen: 0157-59663073  oder 06071-32488    Des weiteren können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: fledermaus@nabu-muenster-hessen.de Weitere Tipps und Informationen

Mehr Infos »

Naturnahe Gärten

Empfehlungen für die Gestaltung von naturnahen Gärten. Die regelmäßig vom Umweltamt Hessen veröffentlichte „Rote Liste der Vogelarten Hessen“ weist erneut zum Teil dramatische Rückgänge bei

Mehr Infos »

Adresse & Kontakt

NABU Münster-Hessen
Mozartstraße 24
64839 Münster

Tel. +49 (0)6071 630465

Spendenkonto

Sparkasse Münster-Hessen
Bankleitzahl 50852651

IBAN DE25 5085 2651 0136 0090 81
BIC: HELADEF1DIE

  

Schreibe einen Kommentar